"Lindenstraße"- Fans kündigen Demos in Köln und München an

Ab Freitag kommen wieder mehr News & Videos für euch .......

Die erste davon wird am Samstag, den 19. Januar ab 14.00 Uhr auf dem Roncalliplatz in Köln stattfinden, also quasi in Rufweite des bei der "Lindenstraße" federführenden WDR. Weiter geht es danach am 2. Februar um 14.00 Uhr in München sowie am 23. Februar, noch einmal auf dem Roncalliplatz in Köln, dieses Mal ab 12 Uhr. Fans, die nicht bei den Demonstrationen dabei sein können, werden von den Organisatoren dazu aufgefordert, sich via Handyvideo zu beteiligen. In 30-sekündigen Videos sollen die Fans mitteilen, warum sie gegen die Absetzung der "Lindenstraße" sind. Enden sollen die Videos jeweils mit der einheitlichen Botschaft "Ich bin Lindenstraße!". Eingeschickt werden können sie auf der Website: http://www.lindenstrassemussbleiben.de. Die Videoaktion startet am kommenden Montag. Schon jetzt kann die Online-Petition unter folgender Adresse unterzeichnet werden: https://www.openpetition.de/lindenstrasse Laut eigenem Bekunden umfasst der Zusammenschluss der vier "Lindenstraße"-Fangruppen insgesamt mehr als 24.000 Mitglieder und Abonnenten bei Facebook. Der Wegfall der Serie würde ihrer Ansicht nach "einen enormen Verlust für das deutsche Fernsehen und die Zuschauer/-innen bedeuten sowie einen unverantwortlichen Einschnitt ins Programm darstellen".