"GZSZ": Überraschender Abschied und neuer Hauptdarsteller

Zum vorerst letzten Mal wird Fehlow schon in der "GZSZ"-Folge vom morgigen 8. Februar zu sehen sein. Leon Moreno erhält darin einen unerwarteten Anruf aus den USA, da sein älterer Sohn Vince dort einen schweren Motorradunfall erlitten hat. Er bricht sofort auf. Wann Leon nach Berlin zurückkehren wird - und wie lange sich Daniel Fehlow dementsprechend eine Auszeit nehmen will - ist nicht bekannt. RTL gab diesbezüglich keine Informationen.


Fehlow und Ginkel hatten sich einst am "GZSZ"-Set kennengelernt, beide waren von 2006 bis 2009 dort gemeinsam zu sehen. Ein Liebespaar wurden sie erst 2012, Jahre nachdem Ginkel bereits nicht mehr in der Soap mitspielte. Ihre Beziehung machten die beiden allerdings erst 2016 öffentlich.

Ende März 2019 stößt hingegen ein neues Gesicht zum berühmten TV-Kiez: Nils Schulzübernimmt die neue Hauptrolle Robert Klee. Allzu viel ist noch nicht bekannt, allerdings verspricht der Neuzugang: "Robert Klee versucht als Architekt nicht nur die Gebäude, sondern auch die kleinen Zwischengeschichten und Spielereien zu verändern. Ich bin sehr gespannt, wie sich das entwickelt und wie ich von den Zuschauern in der GZSZ-Familie aufgenommen werde."


Das Engagement bei "GZSZ" ist seine erste langfristige Serienrolle: "Ich freue mich riesig über die Dreharbeiten bei GZSZ. Die ersten Tage waren wirklich spannend und ich wurde sehr gut vom gesamten Team aufgenommen. Das hat mir meinen Einstieg sehr erleichtert."